Firmenportrait

  • 1989 wurde die heutige «arnold systems ag» vorerst als Kommanditgesellschaft von Louis Arnold gegründet. Die anfängliche Tätigkeit war im Bereich Planung und Projektmanagement von Industrieanlagen im technischen Bereich. So wurden unter anderem zahlreiche Tankstellenanlagen schweizweit auf Gasrückführung umgerüstet und auch komplett neue Tankstellenanlagen erstellt.
  • 1993 erwarb die «arnold systems ag» ihr zweites Standbein: Parkier- und Bedachungssysteme für Fahrräder, Mofas, Motorräder, Autos und Personen in Systembauweise oder individueller Ausführung. Die Entwicklung und Herstellung erfolgt bis heute ausschließlich in den eigenen Betriebsstätten in Olten.
  • 1995 übernahm die «arnold systems ag» den Bereich Anlagentechnik der Firma Giroud-Olma AG, welche über Jahrzehnte hinweg erfolgreich Abwasserhebewerke bzw. Schneckenpumpen für Kläranlagen sowie Hubtische, Hebebühnen und Warenaufzüge herstellte. Neuprojekte im Bereich Schneckenpumpen werden heute zusammen mit der Firma «Landustrie Sneek BV» aus Holland realisiert, Neuprojekte im Bereich Hubtische bzw. Hebebühnen mit der Firma «Marco BV» aus Schweden. Beide Firmen behaupten sich seit vielen Jahren weltweit erfolgreich am Markt und bilden zusammen mit der Beratung, Planung, Montage und den Service- und Reparaturleistungen von «arnold systems ag» ein starkes Team.
  • 2011 realisierte «arnold systems ag» zusammen mit der Firma «Landustrie Sneek BV» erstmalig in Hirschthal Schweiz eine Wasserkraftschnecke. Im Zusammenhang der weltweiten Nachfrage nach umweltfreundlicher Stromproduktion, dem hohen Wirkungsgrad einer Wasserkraftschnecke von bis zu 85% und der meist problemlosen Integration in bestehende Landschaftssituationen, bietet Ihnen die Firma «arnold systems ag» somit eine umweltfreundliche und nachhaltige Alternative.
  • 2015 verkauft Louis Arnold im Sinne der Nachfolgeregelung per 1. Oktober die Firma «arnold systems ag» zu 100% dem bis anhin stellvertretenden Geschäftsleiter Guido Lehmann.